Januar 31, 2023
Brazil tourist spots

Touristenattraktionen in Brasilien | Das Carioca-Aquädukt ist auch als Arcos da Lapa bekannt und befindet sich in Rio de Janeiro. Das Mitte des 18. Jahrhunderts erbaute Aquädukt brachte frisches Wasser aus dem Fluss Carioca in die Stadt. Dies ist ein Beispiel für koloniale Technik und Architektur.

Das Carioca-Aquädukt befindet sich im Zentrum der Stadt im Viertel Lapa. Das Aquädukt dient seit Ende des 19. Jahrhunderts als Brücke zwischen der Straßenbahn Santa Teresa und dem Viertel Santa Teresa bergauf.

Arcos da Lapa ist das bekannteste Bild von Lapa. Es wurde 1724 als Aquädukt gebaut, um Wasser aus dem Wald von Santa Teresa zum Brunnen in Largo da Carioca zu transportieren.

Es wurde 1896 als Basis des Viadukts erbaut, das Straßenbahnen in die Innenstadt transportiert. Lapa, das schon immer etwas unkonventionell war, war einst das Zentrum des alternativen Nachtlebens von Rio.

Es hat immer noch ein reges Nachtleben, das Menschen aus allen Teilen der Stadt anzieht, um die beste brasilianische Musik zu genießen. Rio Scenarium und Cariocade Gema sind die wichtigsten Hotspots. Das Gebiet war die Heimat des Circo Voador (Fliegender Zirkus), der 2004 zurückkehrte. Er findet jetzt in einem neuen, eigens dafür errichteten Veranstaltungsort statt, der das Zelt aus den 1980er und 1990er Jahren ersetzt. Der Circo Voador war der erste Veranstaltungsort für viele der prominentesten Namen der brasilianischen Musik, darunter Seu Jorge.